Wissensmanagement und Semantic Web

In den vorangegangenen beiden Abschnitten wurden die Themen "Wissensmanagement" und "Semantic Web" für diese Arbeit theoretisch positioniert. In diesem Abschnitt erfolgt die Aufbereitung des empirischen Teils der Arbeit. Für den empirischen Teil der Arbeit wurden vier Gruppendiskussionen durchgeführt. Hier sollen noch einmal die in der Einleitung formulierten Forschungsfragen angeführt werden, die die Grundlage für die Konzeption der Diskussionen darstellen:

  • Welche Relevanz haben Wissensmanagement und semantische Technologien für den Arbeitsalltag von Personen, die in wissensintensiven Bereichen tätig sind?
  • Welche Möglichkeiten ergeben sich durch den Einsatz von Wissensmanagement und semantischer Technologien?
  • Wie weit sind diese semantischen Technologien für den Einsatz schon praxistauglich

Im Folgenden soll kurz darauf eingegangen werden, warum Gruppendiskussionen für die Erhebung und die dokumentarische Methode für die Auswertung des empirischen Teils der Arbeit gewählt wurden und wie die Diskussionen vom Ablauf her angelegt wurden. Danach werden kurz die Gruppen vorgestellt, mit denen Diskussionen durchgeführt wurden, und es wird auch kurz auf die Situation bei der Diskussion eingegangen. Im dritten Teil - dem Hauptteil dieses Abschnitts - folgt die reflektierende Interpretation der Gruppendiskussionen und abschließend der Versuch einer Typenbildung anhand der Ergebnissen der Interpretation. Die vollständigen Transkripte und die formulierende Interpretation zu den einzelnen Diskussionen, die die Grundlage der reflektierenden Interpretation und der Typenbildung darstellen, finden sich im Anhang.

Created by hel on 2008/12/09 14:42